Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Sanierung Jügesheimer Weg in Froschhausen

Froschhausen – Die Entwürfe für die Fahrbahnsanierung des Jügesheimer Wegs waren Thema bei der letzten Videokonferenz der CDU Froschhausen. „Der Jügesheimer Weg hat neben der Elisabethenstraße, der Friedensstraße und der Luisenstraße sicherlich den dringlichsten Bedarf“, so CDU-Vorsitzender Thomas FJ Lortz. Die Entwurfsplanungen wurden an die Haushalte verteilt. „Leider haben diese Planungen nicht alle Anwohner im Jügesheimer Weg erreicht. „Auch mit den momentan geltenden Abstandsregeln muss eine ordentliche Bürgerbeteiligungen aber gewährleistet sein. Im Baugebiet Backesfeld wurde dies auch erfolgreich umgesetzt.“

Für die Umsetzung der Sanierung Jügesheimer Weg stehen Gelder im städtischen Haushalt bereit. Die Planungen sehen eine Baumbepflanzung mit 6 Bäumen am Straßenrand vor. „Dies sehen wir kritisch“, so der Vorsitzende der Jungen Union Stephan Wallisch. „Grundsätzlich sind Baumpflanzungen im Ortsgebiet begrüßenswert. Im engen Jügesheimer Weg halten wir das aber für unangebracht. Wir sehen hier einen Wegfall von 12 Parkplätze, die im Widerspruch zum jetzigen Parkdruck stehen“, so Wallisch.

„Der zukünftige Parkdruck wird hier auch nicht weniger werden, so dass wir von der Bepflanzung an dieser Stelle abraten. Entscheidend ist aber, dass die Sanierung in enger und transparenter Abstimmung mit den Anwohnern passiert. Für geeignete Baumbepflazungen in Froschhausen machen wir gerne Vorschläge“, so Thomas FJ Lortz abschließend.